Realbild "Beauty"

Das Black Beauty Realbild eignet sich hervorragend, um eine richtig eingestellte Helligkeit zu bestätigen.

Die verschiedenen Burosch Referenz Testbilder sind die visuelle Grundlage für die objektive TV und Beamer Bildbeurteilung bzw. Bildoptimierung. Die optimale Darstellung unserer Testbilder bedeutet somit eine perfekte Filmwiedergabe. Das Ziel der TV Bildoptimierung ist die originale bzw. natürliche Bildwiedergabe. Nur mit einem Testbild kann die TV Bildqualität objektiv beurteilt werden. Die Bildoptimierung mit Testbildern bedeutet, die einzelnen Funktionen der TV Menüeinstellung so zu optimieren, dass das Display zeigt, wie gut die Bildqualität sein kann.

 

Burosch Beauty Realbild

Genauso perfekt, wie hier abgebildet, sollte das Black Beauty Realbild auch auf Ihrem TV dargestellt werden. Selbst in den dunkelsten Bereichen dieses Fotos ist eine klare Differenzierung möglich.

 

Burosch Beauty Real- / Testbild Gute Darstellung

Bildbeispiel einer korrekten Einstellung der Helligkeit. Die eingeblendete Skala zeigt deutlich den Einstellbereich von RGB 0 bis 31. Entsprechend der Norm ITU Rec. 709 ist die korrekte Einstellung der Helligkeit nur dann erreicht, wenn die verschieden abgestuften Grauflächen von 17 (inklusiv) bis RGB 31 sich klar vom RGB 0 bis 16 unterscheiden d.h. der Bereich RGB 0 bis 16 der Grauflächen muss komplett schwarz sein.

 

Audio Informationen zu diesem Testbild:

 

 
before
after
 

 

Die natürliche Bildwiedergabe des Realbilds hier ist das Ergebnis der korrekten Einstellung der Helligkeit mit Hilfe des Testbilds. Nur bei korrekter Bildeinstellung sind selbst dunkelste Bildinformationen in einer nächtlichen Filmszene noch zu erkennen.

 

Burosch Beauty Realbild Schlecht / Gut Vergleich

In der Gegenüberstellung demonstrieren wir hier, wie sich eine falsche Einstellung der Helligkeit gegenüber der korrekten Einstellung auswirkt. Im linken Bildbeispiel verschmelzen die dunklen Bilddetails mit dem maximal schwarzen Hintergrund. Wichtige Bildelemente gehen somit unnötigerweise verloren.

Im rechten Bildbeispiel sind durch die korrekte Einstellung der Helligkeit selbst die feinen Strukturen der dunklen Haare noch schwach vor dem Hintergrund erkennbar.

Realbilder dienen nur zur Gegenkontrolle, ob durch das Testbild die entsprechende Funktion korrekt eingestellt wurde.

 

Burosch Beauty Real- / Testbild Schlechte Darstellung

Bildbeispiel einer zu schwachen Einstellung der Helligkeit. Die eingeblendete Skala zeigt deutlich den Einstellbereich von RGB 0 bis 31. Entsprechend der Norm ITU Rec. 709 ist die korrekte Einstellung des Kontrasts nur dann erreicht, wenn die verschieden abgestuften Grauflächen von RGB 31 bis 15 (inklusiv) sich klar vom RGB 16 bis 0 unterscheiden d.h. der Bereich RGB 16 bis 0 der Grauflächen muss komplett einheitlich schwarz sein. Der Referenzwert ist RGB 16. Die Ursache der schlechten Bildqualität ist die zu schwache Einstellung der Helligkeit - nur die RGB Wert 25 bis RGB 31 sind unterscheidbar - leider nicht bis RGB 17.

 

Burosch Beauty Real- / Testbild Schlechte Darstellung

Bildbeispiel einer überzogenen Einstellung der Helligkeit. Die eingeblendete Skala zeigt deutlich den Einstellbereich von RGB 0 bis 31. Entsprechend der Norm ITU Rec. 709 ist die korrekte Einstellung des Kontrasts nur dann erreicht, wenn die verschieden abgestuften Grauflächen von RGB 31 bis 15 (inklusiv) sich klar vom RGB 16 bis 0 unterscheiden d.h. der Bereich RGB 16 bis 0 der Grauflächen muss komplett einheitlich schwarz sein. Der Referenzwert ist RGB 16. Die Ursache der schlechten Bildqualität ist die überzogenen Einstellung der Helligkeit - selbst die RGB Werte 9 bis RGB 31 sind unterscheidbar - leider nicht bis RGB 17.

 

Burosch Basic Helligkeit - Gut

Auch hier zeigt sich, dass eine korrekte Bildwiedergabe des Basic Testbilds auch die korrekte Darstellung der Filmwiedergabe spiegelt.

Hier ist unsere Empfehlung für einen wirklich guten Media Player, um die Burosch Testbilder normgerecht wiederzugeben: Western Digital Player

Bitte beachten Sie die starke Blickwinkelabhängigkeit der LCD Technik Ihres eigenen PC-Displays in Bezug auf die Interpretation dieses Dokumentation.