E-Letter Testbild

Durch die homogene Anordnung eignet sich dieses Testbild besonders, um die optimale Bildschärfe über die komplette Bildfläche zu beurteilen und gegebenfalls entsprechend zu optimieren.

 

Burosch E-Letter Testbild

Das Burosch E-Letter Testbild mit korrekter Bildwiedergabe.

Die Testzone zeigt das Symbol des Buchstabens "E" in allen Drehrichtungen, alternierend über die komplette Bildfläche. Auf einer Graufläche in mittlerer Intensität von RGB 127 wird der Buchstaben "E" in schwarzer Farbe gezeigt.

Diese Testzone eignet sich perfekt für die Kontrolle und auch zur entsprechenden Optimierung der Bildschärfe nicht nur in der Bildmitte, sondern auch über die komplette Bildfläche. In der Praxis hat sich gezeigt, dass sich als visuelle Referenz eine schwarze Linie auf grauen Grund besonders gut eignet um die Bildschärfe einzustellen.

Jedes einzelne Testbild mit seiner spezifischen Testzone hat seine Aufgabe. Diese Testzone ist die visuelle Referenz und reagiert sehr empfindlich auf die jeweilgen Anforderung. Je besser die Bilddarstellung des Testbilds, desto besser die folgende Filmwiedergabe.

 

Burosch E-Letter Vergleich Good

In diesem Bildbeispiel zeigen wir deutlich, dass die korrekte Bildwiedergabe des Testbilds die ultimative Voraussetzung ist für die natürliche Bildwiedergabe der folgenden Videofilme.

Das linke Bildbeispiel zeigt eine präzise Darstellung des schwarzen Buchstabens "E" auf dem grauen Hintergrund - ohne störende weißen Doppelkonturen. Das Ergebnis ist, dass auch die Bäume im rechten Bildbeispiel absolut natürlich dargestellt werden.

 

Burosch E-Letter Zoom Vergleich Good

Stark vergrößerter Bildausschnitt: In diesem Bildbeispiel demonstrieren wir überdeutlich wie positiv sich eine korrekte Bilddarstellung des Testbilds sich auf die folgenden Filme auswirkt.

So zeigt sich eine korrekte Bildschärfe: Präzise schwarze Buchstaben ohne weiße Doppelkonturen. In der Praxis haben sich meistens die niedrigen Werte 1 oder 2 auf einer 10 teiligen Skala als korrekt heraus kristallisiert. Bei der Einstellung der Bildschärfe ist es also besser die niedrigen, als zu hohe Einstellwerte zu wählen. Präzise Darstellung bedeutet aber auch, dass die Buchstaben genauso wenig unscharf oder gar verschwommen dargestellt werden dürfen. Eben deshalb gibt es diese Testbilder mit den entsprechenden Testzonen, dass der Anwender eine visuelle Referenz hat, um den optimalen Einstellpunkt zu finden.

 

Burosch E-Letter Vergleich Bad

In diesem Bildbeispiel zeigen wir deutlich, wie sich eine überzogene d.h. falsche Einstellung der Bildschärfe auf das Realbild auswirkt. Weiße Doppelkonturen um den Buchstaben "E" zeigen sich, genauso wie dann auch in den folgenden Filmen.

Das linke Bildbeispiel zeigt eine unpräzise Darstellung des schwarzen Buchstabens "E" auf dem grauen Hintergrund. Störende weißen Doppelkonturen im Testbild genauso wie im Realbild trüben den Filmgenuss. Die weißen Doppenlonturen sind durch eine überzogene Einstellung der Bildschärfe bedingt.

 

 Burosch E-Letter Zoom Vergleich Bad

In diesem stark vergrößerten Bildausschnitt zeigen wir deutlich die störenden weißen Doppelkonturen, welche durch eine überzogene Einstellung der Bildschärfe verursacht werden.

Bitte quälen Sie nicht so Ihre Augen !