Color Sweep Linear / Scale 1.0

Das Sweep Linear Testbild mit einem Skalierungsfaktor von 1 eignet sich hervorragend für den professionellen Bildvergleich. Eine Besonderheit stellt die Skala dar, die Informationen über die jeweilige Frequenz in MHz gibt.
Das Sweep Linear Testbild wird auf der nächsten Version der TV Tuning Blu-ray enthalten sein.

Burosch Sweep Linear / Scale 1.0

Das Testbild zeigt einen linearen farbigen Sweep. Dieser basiert auf der mathematischen Formel für die 'Zoneplate' (siehe z.B. Hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Zoneplate). Das Testbild ist in vier Bereiche aufgeteilt entsprechend der Farben Weiß, Rot, Grün und Blau. Sie sehen in jedem Bereich vertikale Linien mit von links nach rechts linear wachsender Frequenz. Die Maximalfrequenz am rechten Rand (entsprechend zeilenweiser analoger Ausgabe) beträgt 23,635MHz. Die tatsächliche Frequenz an einer bestimmten Stelle können Sie der unten im Bild gezeigten Skala entnehmen. Beachten Sie dass die Darstellung am PC Monitor eventuell vom Original abweichen kann.

Mittels des Testbilds 'Sweep Linear' können Sie Mängel bei der Einstellung der Bildschärfe erkennen und dank der integrierten Skala auch quantifizieren. Achten Sie darauf, das innerhalb jeder Farbzone alle Linien bis zum rechten Rand klar voneinander abgegrenzt sind und notieren Sie die Frequenz ab der Sie Unschärfe erkennen, um die Bildschärfe im richtigen Maße korrigieren zu können.

Burosch Sweep Linear Scale 1.0 Vergleich

(Ausschnittsvergrößerung)


Hier sehen Sie ein Beispiel für schlecht eingestellte Bildschärfe (links) am Ende des Frequenzspektrums. Aufgrund der zu schwach eingestellten Schärfe sind die Linien nicht mehr klar voneinander abgrenzbar und laufen ineinander über - ein Realbild würde "matschig" wirken. Achten Sie auf jeden Fall auf klare Abgrenzbarkeit der Linien.

 

Dieses Testbild besteht zusätzlich zu der Full HD Auflösung auch noch in 4K: 3840x2160 und 4096x2160 Px. Auflösung

 

Nur die Testbilder mit der "BUROSCH" Beschriftung sind original - bitte lassen Sie sich nicht von schlechten Kopien blenden.