Player & Co.

Blu-ray, Receiver, Spielkonsolen, Virtual Reality … es gibt zahlreiche Geräte, die Sie mit Ihrem TV-Gerät verbinden können. Worauf sollte man achten? Was gibt es Neues? Wo liegen die Unterschiede? Diese und weitere Fragen werden Ihnen in dieser Rubrik beantwortet. 


Virtual Reality - Die Zukunft ist heute!

Bildwiedergabesysteme der nächsten Generation enden natürlich nicht bei UHD-TVs oder 8K-Auflösung. Hier kann ein weiteres Kapitel aufgeschlagen werden, das die Bezeichnung „next generation“ mehr als verdient. Natürlich ist die Idee, eine virtuelle Umgebung zu schaffen, an sich nicht neu. Schon in den 1950er Jahren wurde diesbezüglich experimentiert. Spätestens seit den 1970er Jahren kennen wir die 3D-Brille, wenngleich diese nicht mehr im Geringsten mit der modernen Technologie zu vergleichen ist. Unter dem Stichwort „virtual reality“ verbirgt sich nicht nur der absolute Kick für Gamer, die nun endlich vom Sessel aufstehen müssen, um in die dreidimensionale Spielewelt eintauchen zu können.

Weiterlesen ...

Der AV-Receiver - die Schaltzentrale im Heimkino – Teil 1

Der AV-Receiver ist das Herz einer jeden Heimkinoanlage. Schon lange verteilt er nicht mehr nur Video- und Audiosignale, sondern streamt Musik vom Smartphone oder verbindet sich mit dem Netz, um Internetradiosender zu empfangen. Aber was braucht man eigentlich wirklich für eine Ausstattung und wo liegen die Fallen? Einiges gibt es zu beachten, wenn man über den Kauf eines neuen AV-Receivers nachdenkt ...

Weiterlesen ...

Der richtige (Ultra-HD) Mediaplayer

Meistens reicht die Bezeichnung „MKV-Video“ als Stichwort schon aus und die meisten Anwender wissen direkt, was gemeint ist; nämlich ein weitverbreitetes Videocontainer-Format. Dennoch ist es alles andere als einfach, alle Container-, Video- und Filearten unter einen Hut zu bringen - vor allem, wenn es um die Wiedergabe geht. Viele Hürden müssen genommen werden, richtig schwer wird es derzeit noch, wenn man Ultra-HD-Videos streamen möchte. Was Sie brauchen, um ihre Video-Files vernünftig abspielen zu können, zeigt Ihnen unser nachfolgender Ratgeber.

Weiterlesen ...

PVR-Ready: Tipps zum Anlegen eines Serien- und Filmarchivs

Viele Receiver und TV-Geräte bieten heutzutage die Möglichkeit, bei angeschlossenen externen Datenträgern wie Festplatten oder USB-Speichersticks Aufnahmen anzufertigen oder zeitversetzt fernzusehen. Diese Funktion wird häufig mit der Bezeichnung PVR-Ready (Personal Video Recorder) beworben. In Anbetracht der verschiedenen Dateisysteme, Aufnahmeformate und Restriktionen können jedoch Unsicherheiten aufkommen. Dieser Ratgeber soll aufklären, was je nach individuellen Bedürfnissen beim Nutzen von PVR-Funktionen zu beachten ist – vom zeitversetzten Fernsehen bis hin zum Anlegen eines eigenen Serien- und Filmarchivs.

Weiterlesen ...

Alle Infos zum Kabel-Empfang und zu digitalen (HDTV-) Kabelreceivern

Die Digitalisierung des Kabelfernsehens ist noch nicht weit fortgeschritten und lag 2011 bei erst rund 45 %. Das hat viel mit allgemeiner Verunsicherung bezüglich der Empfangstechnik und der Vielzahl an großen und kleinen Kabelnetzbetreibern mit ihren mannigfaltigen Angeboten zu tun. Dieser Ratgeber soll Antworten auf wichtige Fragen zum digitalen Kabelempfang und digitalen Kabelreceivern geben.

Weiterlesen ...

Die passende Leinwand für Ihren Beamer

Großbild-Fernseher sind gewaltige Geräte, schwer und klotzig vor allem dann, wenn sie nicht eingeschaltet sind. Wer einen Projektor verwendet, hat es einfacher: Die Hardware ist locker zu tragen, und die Bildwand kann man verschwunden lassen. Im separaten Heimkino-Raum wird man vor allem schätzen, dass die Größe des Bildes nur durch die Wände begrenzt ist und nicht durch die Technik. Doch damit sich der Projektor wirklich lohnt, sollte sich der Besitzer einige Gedanken über die Fläche machen, auf die er blicken will.

Weiterlesen ...

Die Zukunft der DVD - neue optische Speichermedien

Es war im Jahr 1996, als der Öffentlichkeit ein neues Speichermedium im großen Stil präsentiert wurde - die DVD, Digital Versatile Disc. Damals wurde die der CD optisch extrem ähnliche Scheibe als allein glücklich machendes Speichermedium der Zukunft gefeiert. Der Anwendungsschwerpunkt lag zunächst in der Speicherung von Videodaten (DVD-Video), aber auch im Audiobereich (DVD-Audio) und vor allem bei Rechneranwendungen (DVD-ROM) hat sich das Medium aufgrund seiner hohen Speicherfähigkeit und Datentransferrate durchgesetzt.

Weiterlesen ...

DLP & LCD: Video-Projektionstechnik im Vergleich

Wer sich mit der Anschaffung eines Videoprojektors beschäftigt, hat nicht nur die Qual der Wahl zwischen einer großen Anzahl von Geräten, sondern auch verschiedenen Technologien. Im Profibereich kommen hier immer noch für die bestmögliche Qualität Röhrenprojektoren zum Einsatz, die ähnlich wie bei einem Fernseher im Zeilensprungverfahren mit drei Röhren in den Grundfarben Rot, Grün und Blau ihr Bild an die Wand werfen. Doch im Consumerbereich wird der Markt heutzutage vor allem durch Digitalprojektoren dominiert, welche nicht nach dem Zeilensprungverfahren arbeiten, sondern das Bild pixelgenau aus Bildpunkten zusammensetzen.

Weiterlesen ...