Schärfe: So stellen Sie die Bildschärfe richtig ein

Wollen Sie die Einstellungen für die Bildschärfe im Menü Ihres Fernsehers bzw. Beamers kontrollieren?
Wollen Sie eine korrekte Bildwiedergabe d.h. dass Sie ohne störende Doppelkonturen selbst kontrastreiche Linien sehen können?

 

Burosch Basic Schärfe Testbild

Das Burosch Basic Testbild für die Einstellung der Bildschärfe. Genauso perfekt wie hier abgebildet sollte auch Ihr TV dieses Testbild darstellen.

Die verschiedenen Burosch Referenz Testbilder sind die visuelle Grundlage für die objektive TV und Beamer Bildbeurteilung bzw. Bildoptimierung. Die optimale Darstellung unserer Testbilder bedeutet somit eine perfekte Filmwiedergabe. Das Ziel der TV Bildoptimierung ist die originale bzw. natürliche Bildwiedergabe. Nur mit einem Testbild kann die TV Bildqualität objektiv beurteilt werden. Die Bildoptimierung mit Testbildern bedeutet, die einzelnen Funktionen der TV Menüeinstellung so zu optimieren, dass das Display zeigt, wie gut die Bildqualität sein kann.

Audio Informationen zu diesem Testbild:

 

Bitte überzeugen Sie sich hier ganz einfach von der Qualität der BUROSCH TV Testbilder

05 Basistestbild SchaerfeKL

buttonhd

buttonuhd

 

Das folgende Testbild anklicken, dann öffnet sich das Testbild in voller Auflösung, nun mit der rechten Maustaste auf "Grafik speichern unter" oder auch "Bild speichern unter". So speichern Sie das jeweilige Bild auf Ihrer Festplatte.

Selbstverständlich dient dieses Basic Testbild nur zur elementaren Grundeinstellung - die Referenz Testbilder zur Feinabstimmung erhalten Sie in unserem Shop.

 

Burosch Richtige Schärfeeinstellung

Die korrekte Darstellung der Fadenkreuze ist die Vorraussetzung für eine korrekt justierte Schärfe.

 

Die Einstellung der Bildschärfe ist der fünfte Schritt von fünf, in der von uns empfohlenen Testprozedur für die TV Bildoptimierung.

 

5. Bildschärfe: Basis Testbild für die korrekte TV Menüeinstellung

Störende Schatten, weiße Doppelkonturen bei einer zu intensiv eingestellten Schärfe sind genau so fehl am Platz wie ein matschiger, flauer Bildeindruck bei einer zu schwach justierten Schärfe. Der Schärferegler ist folglich so einzustellen, dass selbst das feinste, 1 Pixel breite Fadenkreuz, horizontal sowohl als auch vertikal präzise und klar abgegrenzt - vor dem grauen Hintergrund - dargestellt wird. Diese richtige Schärfeeinstellung zeigt sich vorallem in feinen Bildstrukturen wie Gräsern, Haaren oder Ästen, welche so deutlich korrekt d.h. ohne weiße Doppelränder visualisiert werden.
Lassen Sie sich hierbei bitte nicht von dem eigentlichen Begriff "Schärfe" täuschen: das Bild muss keineswegs besser aussehen, nur weil die Schärfe maximal eingestellt ist. Bei der Einstellung der Bildschärfe ist eine intensivere Einstellung eher schlechter.

Burosch Falsche Schärfeeinstellungen

TV Werkseinstellungen: Weiße Doppelkonturen paralell neben den Linien der Fadenkreuze stören den Bildeindruck enorm. Genauso werden auch die Äste mit weißen Doppelkonturen dargestellt.

 

Burosch Falsche Schärfeeinstellung Zoom

Zoom der negativen TV Werkseinstellungen mit überzogener Schärfeeinstellung. Weiße Doppelkonturen neben dem Fadenkreuz stören den Bildeindruck.

 

Burosch Richtige Schärfeeinstellung

Durch die korrekte Einstellung der Schärfe werden die Fadenkreuze präzise d.h. ohne weiße Doppelkonturen dargestellt. Durch die Optimierung mit dem Burosch Basic Schärfes werden die feinen Verästelungen erst jetzt klar abgegrenzt d.h. ohne weiße Doppelkonturen gezeigt.

 

Burosch Richtige Schärfe Einstellungen

Zoom des Burosch Basic Testbilds für die Bildschärfe. Genauso sollte dann auch das normale TV Bild mit korrekt eingestellter Bildschärfe angezeigt werden.

 

 

 

Nur die Testbilder mit der "BUROSCH" Beschriftung sind original - bitte lassen Sie sich nicht von schlechten Kopien blenden.