Contrast - White Level Test Pattern

Das "Contrast - White Level Test Pattern" ist das essentielle Testbild zur richtigen Einstellung des Kontrasts bzw. des White Levels.

Burosch White Level Testpattern

Das Burosch Contrast White Level Test Pattern

Die verschiedenen Burosch Referenz Testbilder sind die visuelle Grundlage für die objektive TV und Beamer Bildbeurteilung bzw. Bildoptimierung. Die optimale Darstellung unserer Testbilder bedeutet somit eine perfekte Filmwiedergabe. Das Ziel der TV Bildoptimierung ist die originale bzw. natürliche Bildwiedergabe. Nur mit einem Testbild kann die TV Bildqualität objektiv beurteilt werden. Die Bildoptimierung mit Testbildern bedeutet, die einzelnen Funktionen der TV Menüeinstellung so zu optimieren, dass das Display zeigt, wie gut die Bildqualität sein kann.

Audio Informationen zu diesem Testbild:

 

Video Tutorial zum Burosch White Level Testbild

 

Video tutorial to the Burosch white level test pattern

 

Aufbau des White Level Testbilds

Auf weißem Grund (RGB 255) gelagert, befindet sich eine 32-fach linear abgestufte Grautreppe von RGB 224 bis 254. Laut der HD Videonorm ITU Rec. BT 709 ist der Kontrast so einzustellen, dass das maximal Weiß auf 235 liegt - nur die hellen Balken unterhalb dem RGB Wert 234 sollen vom Hintergrund abheben. Nur die unterschiedlich grauen Balken im Bereich vom RGB Wert 17 bis 234 dürfen dargestellt werden - bei richtiger Einstellung von Helligkeit und Kontrast.. Die hellen Balken im RGB Bereich von 235 bis 254 sollen mit den reinweißen Hintergrund dieses Testbilds verschmelzen.

 

Burosch Contrast - White Level Test Pattern - Good

Nur bei der normgerechten Einstellung des Kontrasts bzw. des White Levels werden auch die folgenden Filmszenen originalgetreu dargestellt.

 

Burosch Contrast - White Level Test Pattern - Bad

Bei einer überzogenen Einstellung des Kontrasts gehen logischerweise Details in hellen Bildbereichen verloren. Überzogene Einstellung des Kontrasts bedeutet, dass bereits die hellen Balken hier ab dem RGB Wert 226 schon mit dem hellen Hintergrund verschmelzen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass bei einigen TVs der Kontrast gar nicht so hoch einzustellen ist das, dass maximal Weiß auf 235 liegt - sondern möglicherweise auf z.B. 245. Dies hat aber keinen dramatischen Einfluss auf die Bildqualität. 

White Level Hell
Hier in diesem Bildbeispiel verdeutlichen wir eine viel zu intensive Kontrasteinstellung. Das zwangsläifige Ergebnis ist dann auch leider ein viel zu helles Filmbild. Bei korrekter Einstellung des White Levels (Kontrast) sollen die gräulichen Balken bis zum RGB Wert 234 differenziert dargestellt werden und nicht wie hier abgebildet, nur bis zum RGB Wert 225

Hier ist unsere Empfehlung für einen wirklich guten Media Player, um die Burosch Testbilder normgerecht wiederzugeben: Western Digital Player 

 

 

Bitte beachten Sie

Jedes Testbild dient grundsätzlich als visuelle Referenz für eine perfekte Bildeinstellung. Besonders das Black Level und das White Level Testbild ist sehr empfindlich und kann nur nur im richtigen Bildmodus und nur bei einzelnen Displays nahezu optimal eingestellt werden. Gerade die Samsung Displays sind bei diesem Testbild sehr kritisch. Finden Sie deshalb einen Kompromiss zwischen der optimalen Einstellung für die dunkle und der hellen Grautreppe.